Mietwohnung im ländlichen Bereich gesucht ?

Blick Wohnhaus
Blick Garage
Blick Treppe zum Boden
Blick Waschmaschinenstellplatz
Blick Küche
Blick Zimmer
Blick Zimmer
Blick Bad
Blick Bad
Blick vom Eingang
Drucken: Teilen Sie diese Immobilie:

Eckdaten

Kennung i243050
Objektart Wohnungen
Lage 01744 Dippoldiswalde
Zimmer 2
Wohnfläche ca. 45 m²
Miete zzgl. NK 195,00 €

Ansprechpartner

Holey-Immobilien
Lindenstr. 48-52
40233 Düsseldorf
Tel. +49 211 9948720

Weitere Angaben

Einbauküche nein
Stellplatzanzahl 1
Heizungsart Öl-Heizung
Balkon/Terrasse nein
Anzahl Balkone/Terrassen 0
Garagenanzahl 1
Etagenzahl 1
Warmmiete 360,00 €
Baujahr 1928
Etage 1.OG
Bezugstermin 01.07.2019
Kaution 390,00 €
Garten/-mitbenutzung ja
Personenaufzug nein
Letzte Modernisierung 1996
Befeuerung/Energieträger Öl
Stellplatztyp Garage
Zustand renovierungsbedürftig
Nebenkosten 165,00 €
Garagenmiete 29,00 €
Alt-/Neubau Altbau

Energieausweis-Daten

F
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Energiekennwert 175 kWh/(a*m²)
Energieeffizienzklasse F
Energieausweis gültig bis 09.03.2025

Objektbeschreibung

Das Mietobjekt befindet sich sich im Ortsteil Hennersdorf ( bei Schmiedeberg ), welcher heute zu Dippoldiswalde gehört.

Landschaftlich reizvoll und ruhig gelegen, erwartet sie im 1.OG eine kleine Mietwohnung mit Blick ins Grüne.

Im hiterem Teil des Grundstückes befindet sich der Wäscheplatz. Zusätzlich steht ihnen ein Speicher ( Boden ) sowie eine Garage im Innenhof zur Verfügung ( € 25,00/ mtl. ).

Ausstattung

normale Ausstattung; Fernsprechanlage, Öl Zentralheizung, Küche mit PVC Belag, Wohnziimer und Schlafzimmer mit Teppichbelag, Bad ( gefliest ) mit Wanne, WC, Waschbecken und Fenster;
Waschmaschinenstellplatz befindet sich im Flur. Warmwasser wird mittels eines Durchlauferhitzers vom Typ Vaillant abgesichert.
Gartennutzung möglich !

Lage

Hennersdorf liegt etwa sechs Kilometer westlich von Schmiedeberg im Osterzgebirge. Der Ort liegt direkt an der Bundesstraße 171, die weiter westlich die von der Wilden Weißeritz gespeiste Talsperre Lehnmühle überquert.
Das Waldhufendorf wurde 1332 erstmals urkundlich erwähnt. Zu seiner Gründung war Hennersdorf zum Districtus Frauenstein" gehörig. Ab 1485 hatten die Pflege Frauenstein und die Pflege Freiberg die Verwaltung inne. Die Grundherrschaft übten um 1550 die Rittergüter Dippoldiswalde und Frauenstein aus. 1569 war das Amt Dippoldiswalde für die Verwaltung zuständig, ab 1764 lag die Verwaltungszugehörigkeit hauptsächlich beim Amt Frauenstein. Von 1856 bis 1875 gehörte Hennersdorf dem Gerichtsamt Frauenstein an, später der Amtshauptmannschaft Dippoldiswalde. 1900 betrug die Fläche der Gemarkung 834 Hektar. Die Bevölkerung Hennersdorfs teilte sich 1925 in 467 evangelisch-lutherische Einwohner und drei Katholiken auf. 1952 wurde Hennersdorf als eigenständige Gemeinde Teil des Kreises Dippoldiswalde, der 1994 in den Weißeritzkreis überging. Am 1. Januar desselben Jahres schlossen sich Hennersdorf, Ammelsdorf, Sadisdorf und Obercarsdorf zur neuen Gemeinde Obercarsdorf zusammen. 2001 wurde diese nach Schmiedeberg eingemeindet. 2007 begingen die Hennersdorfer Einwohner das 675-jährige Bestehen ihres Ortes. Hennersdorf wurde im August 2008 Teil des aus dem Landkreis Sächsische Schweiz und dem Weißeritzkreis gebildeten Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Seit dem 1. Januar 2014 gehört Hennersdorf zu Dippoldiswalde.

Weitere Immobilien

Bürogemeinschaft Provisionsfrei - großzü…

  • Büro
  • ca. 22 m²
  • 40233 Düsseldorf
  • Miete 220,00 € + NK

## ATTRAKTIVE BÜROFLÄCHE - ZENTRALER STA…

  • Büroetage
  • ca. 313,50 m²
  • 40880 Ratingen
  • Miete 2.508,00 € + NK