Gewerbeimmobilien und Kapitalanlagen

Gewerbeimmobilien und Kapitalanlagen

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien sind Immobilien für das nichtproduzierende Gewerbe und für die Verwaltung des produzierenden Gewerbes, wie zum Beispiel Büro- und Verwaltungsgebäude, Praxen, Handelsimmobilien (Einkaufszentren, Supermärkte, Factory-Outlets), Gastronomieimmobilien (Hotels, Restaurants), Freizeitimmobilien (Tennishalle, Fitness-Studio, Solarium) sowie Gewerbe- und Technologieparks.

Kapitalanlageimmobilien

Die Kapitalanlage in Immobilien gilt als krisenfeste Investition in Sachwerte und Schutz vor Inflation. Zudem lassen sich mit Anlageimmobilien Steuern sparen.